Touch for Health

Touch for Health– Balance für Gesundheit

(Zertifizierte Intensivausbildung in vier Modulen)

 

Die Inhalte sind weltweit standardisiert und anerkannt. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat der IKC (International Kinesiology College).

 

Touch for Health ist in der Kinesiologie das Verfahren, um die Test- und Balanceverfahren grundsätzlich zu lernen und anzuwenden. Sie sind unmittelbar im eigenen Umfeld, in der eigenen Praxis, für Heil- Therapeuten und Berater für emotionale Fragen anwendbar. Aus dieser Methode sind sehr viele weitere effektive Verfahren der Kinesiologie entstanden und damit gleichzeitig Zugangsvoraussetzung.

 

Das System wurde von John F. Thie, Chiropraktiker und einer der wichtigen Begründer der Kinesiologie, für Laien und Therapeuten entwickelt, um eine Methode zur Gesundheitsvorsorge und Selbsthilfe an die Hand zu geben. Es stellt mittlerweile das am meisten bewährte und verbreitete System der Kinesiologie dar.

 

Gesundheit auf drei Ebenen: Körper, Seele, Geist ist grundlegend. Sie lernen, wie ein Behandlungsprozeß systemisch greift und erfahren die Balance zwischen den drei Ebenen. Es geht darum, Stress abzubauen und körpereigene Energien zu aktivieren. Dabei werden Erkenntnisse der fernöstlichen Energielehre und westliche Ansätze des Verständnisses von Körper und Psyche gleichermaßen einbezogen. Über verschiedene Muskeltests werden Ungleichgewichte im Energiesystem ausfindig gemacht und, falls notwendig, durch Aktivierung verschiedener Reflexzonen und Stresslösetechniken für Ausgleich gesorgt.

 

Inhalte:

Touch for Health 1:

14 Grundmuskeln und Testmöglichkeiten, Balancen, Emotionaler Stressabbau, Einführung in die Meridianbalancen

 

Touch for Health 2:

Grundlagen der Energielehre aus der traditionellen Chinesichen Medizin und das Gesetz der 5 Elemente, weitere 14 Muskeltests, interessante Korrekturen und Balancen

 

Touch for Health 3:

Erweitern der Tests und Balancen, Vertiefung der 5 Elemente- Lehre, Gesetze der Akupunkturenergien, Beruhigung von überspannten Muskeln im Zusammenhang mit psychologischer Kinesiologie

 

Touch for Health 4:

Abrundung des bisherigen Wissens, Vereinfachungen und Abkürzungen, Wirbelsäulenreflexe, Theorie der Akupressur-Punkte

back to Kinesiologie