Gut Hören -
Trainer für entspanntes Hören

Stressbedingt entstehen immer mehr Belastungen und Störungen des Hörvermögens. Hörsturz, Tinnitus, Morbus Meniere sind oft gehörte Leiden. Jeder Vierte einer HNO-Praxis hat eine Hörminderung. Durch eine multimodale Stressbewältigung und Entspannung kann der Einzelne lernen, präventiv und gesundheitsbewusst mit diesen Belastungen umzugehen und potentiell behandlungsbedürftige Störungen wahrzunehmen und zu vermeiden.

 

Im Kurs erfahren Sie, wie Entlastungen für das Hören angelegt werden können, Übungen zur Hörwahrnehmung, zur Entspannung und energetischen Entfernung der Hörstörung. Anleitung und Einüben von Strategien, um einen entlastenden Blickwinkel gegenüber den belastenden Ohrstörungen einzunehmen, Anreize zur verbesserten Wahrnehmung des eigenen Köpers, Innere Achtsamkeit, Zugang zur eigenen Stille, Verknüpfung von Entspannung, Atemübung und Hörübung als ganzheitlicher Übungsansatz, sowie Anwendung von Akupressurpunkten

 

Methodik:

Positive Selbstinstruktion und Selbstregulation, Information, Anwendung von Entspannungsmethoden (PMR und AT), Übungen zur Entlastung der Ohren bzw. des Hörens, bzw. zum Schärfen des Hörvermögens, Imagination und Phantasiereise

Klopfakupressur, Meditation und Visualisierung, Bewegung und Mobilisierung, Atem, Stimme

 

Sie lernen, einen Kurs durchzuführen oder einzelne Anwendungen in Ihre Praxis zu integrieren. Sie erfahren Einiges über Ihr eigenes Hören.

back to

Ausbildungsangebote

 

back to Entspannungs-verfahren